Welche Sauna kaufen ? Arten von Saunen nach Bauweise und Funktionsbetrieb

 

Hinsichtlich ihrer Außengestaltung ähneln Saunen einander in der Wahl des Materials. Holz ist der bevorzugte Baustoff sowohl für den Eigenbau als auch für das Vorhaben, eine fertige Sauna zu kaufen. Neben der Kabine für Innenräume ist die Aussensauna (oder Gartensauna) wiederum eine der verschiedenen Arten. Nach der Funktionsweise unterscheiden sich die Dampfsauna, Infrarotkabinen und die (Dampf) Biosauna. Nun stellt sich aber die Frage: Welche Sauna kaufen?

Wer sich keine dampfbetriebene Sauna kaufen möchte oder dies aus gesundheitlichen Gründen nicht kann, findet mit der Infrarotsauna eine gesunde Alternative. Hierbei wird nicht die Luft befeuchtet und aufgeheizt, sondern langwellige Strahlung des Infrarotbereichs direkt auf die Haut gesendet. Die Sauna mit Licht ist für den Kreislauf schonender. Deshalb ist eine Infrarotkabine für diesen Personenkreis eine Möglichkeit, trotz gesundheitlicher Einschränkungen zu saunieren.

Marktführer unter den Sauna Herstellern

Die weltweiten Marktführer im Bereich der Sauna sind Harvia, Karibu, Weka, Helo, Kelo und Klafs. Aber auch Saunalux, Trendline oder Viliv liefern hochwertige Modelle für den heimischen Einsatz. Wer von Ihnen eine Sauna kaufen möchte, bekommt neben der Kabine auch das Zubehör für die Sauna günstig und vollständig mit. Insgesamt ist der Markt der Sauna Angebote weitaus größer. Aber selbst jene Kabinenschreiner, die in eigenem Namen die Sauna billig anbieten, verwenden für die Beheizung und die Technik im Innern jene Teile von den Marktführern. Der Grund ist ganz einfach der, dass ihre Erfahrung mit dem optimalen Wellnessangebot groß und weltweit bewährt ist.

Eine Saunen kaufen für die eigenen vier Wände oder das Grundstück

Für den häuslichen Bereich gibt es sowohl für innen als auch für außen eine geeignete Sauna zu kaufen. Eine Aussensauna kommt der finnischen Tradition der Dampfsauna am nächsten, benötigt aber viel Platz. Eine Biosauna ist die kreislaufschonende Alternative einer Sauna für zuhause. Hier schwitzen die Menschen bei weitaus geringeren Temperaturen, genießen dabei die gleich wohltuenden Effekte. Wer Platz hat und die Optik liebt, kann im Außenbereich auch eine Blockbohlensauna aufstellen. Diese wird häufig selbst gebaut, gehört aber auch zu den Sortimenten der Marktführer. Aber selbst für die Wohnung eine Sauna zu kaufen ist eine gut umsetzbare Idee.

Die Entscheidung, ob Wellnessfreunde für innen oder außen eine Sauna kaufen, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Für das Grundstück am Haus ist eine Gartensauna angemessen. Wer Außergewöhnliches mag, ist mit einer Fasssauna beim richtigen Modell. Um ein Gefühl dafür zu entwickeln, kann die Outdoor Sauna in manchen Pensionen zum Beispiel „probegenutzt“ werden.

Unterschiedliche Methoden, um eine Sauna zu beheizen

Eine moderne Heimsauna wird entweder über einen Holzofen oder einen Elektroofen beheizt. Die entwickelte Hitze entweicht von der Heizquelle in die Raumluft oder wird von Steinen absorbiert, die wiederum für die nötigen Schwitztemperaturen sorgen. Häufig heizt eine Sauna für zuhause auch mit Strahlungswärme. Infrarotlichter erhitzen hierbei weder Luft noch Steine, sondern direkt die Haut des Saunabesuchers. Bevor ein Saunaofen Holz für die Erhitzung des Raumes aufnahm, wurden offene Feuerstellen direkt in der Stube zum Aufheizen von Steinen entfacht. War das Feuer erlöscht, wärmten die Steine die Besucher.

Hersteller von Sauna-Heizkonzepten und Saunamaterialien

Sentiotec, Harvia, EOS, Saunapower, Harvia-Vega, Helo, Sawo und Tylö sind Hersteller, die zum Sauna kaufen den passenden Saunaofen produzieren. Auch diejenigen Heimwerker, die sich die Kabine ihrer Sauna zu hause selbst bauen, greifen gerne auf diese langlebigen, zuverlässigen Saunaheizungen zurück.

Beim Sauna kaufen ist das Kabinenmaterial überwiegend Holz. Hierbei unterscheidet sich das Sauna Design der Massivholzsauna von Elementbauten aus mehreren Wandschichten. Bei dieser Form wird für das Sauna Design auch mit hitzebeständigen Kunststoffteilen gearbeitet. Die Blockbohlensauna ist stets aus Massivholz gefertigt und damit der finnischen Dampfbad-Tradition am ähnlichsten.

Was ist besser: die Sauna komplett kaufen oder eine Kabine selber bauen?

Wer keine Sauna kaufen möchte, kann sich grundsätzlich seine Heimsauna auch selber bauen. Allerdings gibt es inzwischen die fertige Sauna günstig, so dass der Eigenbau unter Umständen teurer wird. Denn während eine fertige Sauna billig und mit allem Zubehör für sofortige Betriebsbereitschaft geliefert wird, muss für das Heimwerken jeder Schlauch oder Ofen und jedes Stück Inneneinrichtung zugekauft werden. Die Marktführer führen immer wieder Sauna Angebote mit großzügigen Garantieleistungen. Auch dies entfällt hinsichtlich des Eigenbaus einer Sauna.

Zum nötigen Sauna Zubehör gehören notwendige und annehmliche Komponenten. Sowohl für die Gartensauna, zum Beispiel in Form einer Fasssauna, als auch für Modelle im Innenbereich sind der passende Ofen, Saunasteine und Wasseranschlüsse das Basis Sauna Zubehör. Zeit- und Temperaturmesser, Dampfregler oder bei Infrarotkabinen die Zubehörtechnik zu deren Regulierung gehören ebenfalls dazu. Liegeflächen und Beleuchtung, auf Wunsch musikalisches Zubehör und Aromaöle oder Kräuterwannen ergänzen die Indoor oder Outdoor Sauna um Wellness pur für alle Sinne. Ebenfalls braucht der Saunaofen Holz zum Heizen. Dieses Zubehör ist ein laufender Punkt der Sauna-Checkliste.

So viel kostet eine Sauna kaufen durchschnittlich

Die meisten Marktführer bieten die Sauna günstig an, je nach Größe und Ausstattung bereits ab 899 Euro (Karibu, kleinstes Modell). Wer größere Kabinen, Fassformen oder andere Extramodelle sucht, zahlt beispielsweise für Kabinen aus Zedernholz bis zu 7.000 Euro. Das klingt möglicherweise hochpreisig, ist aber dennoch für eine Sauna billig. Denn die Erstanschaffung gleicht einer Aufwertung des Wohnraums auf lange Sicht. Im Kundentest beweist sich übrigens, dass sogenannte „Schnäppchen“ Sauna Angebote durchweg enttäuschen und ein paar hundert Euro mehr wirklich in der besseren Qualität außen und innen spürbar sind.

Gesunde Wirkung des Saunierens

Die Home Sauna greift neu auf, was Naturvölker seit langer Zeit ihrer Gesundheit zuliebe tun. Sie bringt den Körper ins Schwitzen. Menschen mit Bluthochdruck verzeichnen nach regelmäßigen Besuchen im Saunahaus einen stabileren Kreislauf bei niedrigeren Blutdruckwerten. Die Gefäßsysteme werden trainiert, das Hautbild deutlich verbessert. Vor allem das Immunsystem profitiert von regelmäßigem Saunieren.

Wer bereits an einem grippalen Infekt erkrankt ist, darf die Saune nicht besuchen. Denn während des Schwitzens erhöht sich die Körpertemperatur um etwa 2 Grad, was nicht das Immunsystem unterstützt, sondern bei bereits vorhandener Erkrankung diese eher verschlimmert. Auch das Sanarium ist während der Infektionszeit keine mögliche Genesungskur. Nach schweren Erkrankungen, darunter einem Herzinfarkt, ist ebenfalls der Saunabesuch vorübergehend nicht empfehlenswert.

Saunieren in jedem Alter, auch in der Schwangerschaft – lieber sanft, aber erlaubt

Auch Schwangere dürfen die Saune in Maßen genießen. Um das Ungeborene vor vielleicht ungewohnten Außeneinflüssen zu schützen, empfiehlt sich das Sanarium für diese Zeit. Es hat die gleiche, entspannende Wirkung wie die normale Home Sauna, arbeitet aber bei viel niedrigerer Schwitztemperatur als das herkömmlich beheizte und bedampfte Saunahaus. Auch ältere Menschen tun gut daran, die sanftere Schwitzkur zu wählen oder sich in einer Infrarotkabine zu entspannen.

Die Zeugungsfähigkeit von Männern beeinträchtigt der regelmäßige, nicht zu lange Saunabesuch nicht. Allerdings sollten zeugungswillige Männer während der fruchtbaren Tage der Partnerin pausieren oder stattdessen die weniger heiße Infrarotsauna aufsuchen. Zu allen anderen Zeiten hat die Gewohnheit der Schwitzkur keine negativen Auswirkungen auf die Zeugungsfähigkeit. Ganz sicher und schonend kann die Sauna zu hause mit Infrarotlicht betrieben werden – dies ist bei Einhaltung der Besuchszeiten vollkommen unbedenklich.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.